2021: Erster Preis – Senior Emergency Modul

Raphaël Cremer präsentiert seine preisgekrönte Erfindung  

 

Raphaël Cremer wurde ausgezeichnet für ein Gerät, das erkennt, wenn eine Person stürzt und ohne Hilfe nicht mehr aufsteht. Es alarmiert dann per SMS die Angehörigen. “Ein tolles Beispiel von wissenschaftlichem und technischen Können, zur Steigerung der Lebensqualität von Senioren” lobte ein Jury-Mitglied die Erfindung des 18-Jährigen. Der Schüler der Abteilung Informatik-Elektronik kam auf die Idee zur Entwicklung des Gerätes, nachdem seine Oma zuhause gestürzt war und es dem Zufall geschuldet war, dass ihr schnell wieder aufgeholfen wurde.

 

Hier geht es zum TV-Bericht des BRFs: https://brf.be/regional/1533870/

Hier geht es zum Bericht des Grenz-Echos: PDF

 

Foto: Thierry Dauwe

Vlnr:: Guy Fickers (Präsident der Königin-Paola-Stiftung), Etienne Simar (Fachlehrer), Raphaël Cremer (Preisträger), Myriam Wolkener (Direktorin RSI Eupen), Sebastian Hamacher  (Werkstattleiter)

Write a comment