Kursangebot

Sprachen

Normalpreis
200,00 / 150€

Reduzierter Preis
45,00 / 30€

Konversation

Normalpreis
150,00€

Reduzierter Preis
30,00€

Sonstiges

Normalpreis
200,00 / 150€

Reduzierter Preis
45,00 / 30€

Folgende Kursteilnehmer zahlen eine ermäßigte Einschreibegebühr:

  • Eingetragene Arbeitssuchende, die weniger als einer Halbzeitbeschäftigung oder einer LBA-Beschäftigung nachgehen beziehungsweise Empfänger des Eingliederungseinkommens, für die im Rahmen ihres Eingliederungsplanes eine entsprechende schulische Weiterbildung vorgesehen ist
  • Asylbewerber
  • Anerkannte politische Flüchtlinge
  • Personen mit einer Beeinträchtigung, die bei der „Dienststelle für selbstbestimmtes Leben“ eingetragen  sind
  • Schüler, die eine Ausbildung auf Ebene des ergänzenden berufsbildenden Sekundarunterrichts in einer anerkannten belgischen Unterrichtseinrichtung absolvieren
  • Studenten, die ein Hochschul- oder Universitätsstudium in einer anerkannten belgischen Unterrichtseinrichtung absolvieren oder Studenten, die in der Deutschsprachigen Gemeinschaft wohnhaft sind und im Ausland ein Hochschul- oder Universitätsstudium absolvieren.

 

Folgende Schüler zahlen keine Einschreibegebühr:

  • Schulpflichtige Minderjährige (ab 15 Jahre) zahlen keine Einschreibegebühr für Kurse, denen sie nicht in der Tagesschule folgen.
  • Abiturienten
  • (Ehemalige) Erstankommende Schüler
Kursangebote
Sprachkurse

Für Einsteiger wird das Niveau vor Kursbeginn getestet und bestimmt.

Zielgruppe:

  • Anfänger sowie Fortgeschrittene.

Zeitrahmen:

1- 2 Abende pro Woche: 17.45–20.15 Uhr

Von September bis Juni

Angebotene Sprachen:

  • Deutsch
  • Französisch
  • Englisch
  • Niederländisch
  • Spanisch
  • Italienisch
Konversationskurse

Zielgruppe:

  • Teilnehmer mit bereits vorhandenen Sprachkenntnissen.
  • Hier geht es um die Anwendung von Fremdsprachenkenntnissen.

Zeitrahmen:

1 Abend pro Woche:

17.45–20.15 Uhr

Von September bis Juni

Angebotene Sprachen:

  • Deutsch
  • Französisch
  • Englisch
Abitur auf dem zweiten Bildungsweg

Zielgruppe:

  • Arbeitsuchende
  • Personen die ihren Bildungsabschluss nachholen möchten

Teilnahmebedingungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Vorzugsweise Abschluss der Unterstufe des Sekundarunterrichts (nicht zwingend)
  • Bestehen des Aufnahmetests (für Arbeitssuchende)

Ausbildungsinhalte:

  • Deutsch
  • Französisch
  • Englisch
  • Niederländisch
  • Geschichte
  • Erdkunde
  • Mathematik
  • Sozialrecht
  • Finanzwirtschaft
  • Steuerrecht
  • Betriebsorganisation
  • Allgemeine Wirtschaft
  • Handelsrecht
  • Buchhaltung
  • Verwaltungsinformatik
  • Office Management und Bürokommunikation: Dieses Fach ist unterteilt in Textverarbeitung / Handelskorrespondenz / und Sekretariatspraxis
  • Ausbildungsablauf:
    Das Programm erstreckt sich im Regelfall über 2 Jahre, jeweils von September bis Mai, kann aber auch in einem Jahr oder in Modulen absolviert werden. Auch berufstätige Personen können stundenweise am Unterricht teilnehmen und so das Abitur über mehrere Jahre verteilt erreichen.
  • Stundenplan:
    4 bis 38 Stunden pro Woche/Arbeitssuchende die von der Arbeitsuche freigestellt werden, leisten mindesten 20 St./Woche
  • Abschluss:
    Technisches Abitur „Wirtschaft & Office Management“ (nach bestandener Prüfung vor dem Prüfungsausschuss der DG)

 

Auskünfte und Informationen erteilt für Arbeitssuchende das Arbeitsamt der DG Frau Petra Velz

 Tel.: (00 32)(0)87/63 89 00

Auskünfte und Informationen zu dieser Weiterbildungsmöglichkeit für sonstige Interessenten erteilt das RSI

Frau Doris Hermann (00 32)(0)87/591270