Informationen zum Schuljahresanfang für alle Schüler

Informationen zum Schuljahresbeginn
 

Abschaffung Dezemberprüfungen
Wie bereits Ende Juni von der Unterrichtsministerin Klinkenberg mitgeteilt, werden auch im RSI ab diesem Schuljahr keine Dezemberprüfungen mehr stattfinden. Dadurch werden zwei bis drei Wochen Unterrichtszeit gewonnen, die sinnvoll für den kompetenzorientierten Unterricht und die kompetenzorientierte Leistungsermittlung genutzt werden können. Zudem entsteht über das gesamte Schuljahr mehr Raum für Projektarbeit, fächerübergreifenden Unterricht und Schüler-Lehrer-Gespräche.

Wir möchten darauf hinweisen, dass die nach wie vor stattfindenden Juniprüfungen nicht den gesamten Jahresstoff beinhalten werden, sondern sich auf die zweite Periode bzw. die Kernkompetenzen beziehen.

Durch die Abschaffung der Dezemberprüfungen erhalten die Perioden mehr Gewicht in der Gesamtnote. In diesem Zusammenhang wird es in der ersten Periode ein zusätzliches formatives Zeugnis geben.

 

Digitalisierung
Im Laufe dieses Schuljahres erhalten die Schülerinnen und Schüler vom 1. bis zum 4. Jahr einen persönlichen Laptop zur Unterstützung ihrer schulischen Ausbildung. Damit verbunden gibt es eine Einführung im Rahmen des Informatikunterrichts.

Auch die weiteren Jahrgänge werden ihre Laptops erhalten, sobald die Geräte in der Schule eingetroffen sind.

Außerdem wird im Laufe des Jahres im RSI als einer von drei Pilotschulen die Plattform Skolengo eingeführt. Weitere Informationen hierzu folgen.

Bis zum Zeitpunkt der Einführung von Skolengo wird MS Teams weiterhin als Kommunikationsmittel genutzt. Wir bitten darum, regelmäßig die betreffenden Informationen einzusehen. Des Weiteren hat jeder Schüler eine offizielle RSI-E-Mailadresse, die es zu aktivieren und zu nutzen gilt.

 

Nachhilfe
Auch in diesem Jahr gibt es am RSI ein umfassendes kostenloses Nachhilfeangebot. Für die Fächer Mathematik, Deutsch und Französisch finden die Nachhilfekurse mittwochsnachmittags statt. Zusätzlich bieten mehrere Lehrpersonen ehrenamtlich Nachhilfe auf Termin in der Schule an. Die Aushänge werden in Kürze veröffentlicht.

 

Essen und Trinken
Auch wenn die Preise am Kiosk leicht angehoben werden mussten (Preisliste s. Kiosk), bleiben die Preise der Mensa (Suppe, warme Mahlzeit) konstant. Denkt auch daran, eure nachfüllbaren Wasserflaschen mitzubringen, die ihr in den Pausen kostenlos an unseren Wasserspendern auffüllen dürft. Ausreichend Wasser und ausgewogene Mahlzeiten fördern die Konzentration und tragen zu einer gesunden Lernentwicklung bei.

 

Frühzeitiges Verlassen der Schule bei Unterrichtsausfall
Sollte der Unterricht unvorhergesehener Weise ausfallen und aufgrund der Kurzfristigkeit keine Vertretung mehr organisiert werden können, dürfen die Schülerinnen und Schüler unter Einverständnis der Erziehungsberechtigten (s. Tagebuch-Aufkleber) vorzeitig die Schule verlassen. In diesem Fall muss allerdings das Tagebuch vorgelegt und der entsprechende Eintrag des Lehrers oder Erziehers (auf S.20) im Anschluss von den Eltern unterschrieben werden.

 

Corona
Wir freuen uns darüber, das neue Schuljahr ohne Corona-Maßnahmen zu starten. Dennoch empfehlen wir weiterhin auf Handhygiene und Abstandsregeln zu achten, das Desinfektionsmittel zu nutzen und bei Krankheitssymptomen wachsam zu bleiben und einen Schnelltest durchzuführen.

 

Schulordnung
Um Konflikte im Schulalltag zu vermeiden, laden wir alle dazu ein, sich die aktuelle Schulordnung auf Teams unter Allgemeine Informationen noch einmal durchzulesen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Myriam Wolkener                                                                Fabrice Schins
Direktorin                                                                              Stellvertretender Direktor

Write a comment